Rezepte für Camper

Kretische Tomatensuppe

3. November 2019

Aus unserem Urlaub, in der Toskana, haben wir Samen für Flaschentomaten mitgebracht und im Garten angepflanzt. Diese eignen sich besonders gut für Saucen und Suppen. Am liebsten koche ich daraus Tomatensuppe, wie sie auf Kreta gegessen wird. Das Originalrezept ist aus dem Witzigmann Kretakochbuch.

Zutaten ( für 4 Personen):

Vegan

  • 1 kg reife Tomaten
  • 100 g Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Zucker
  • ein Schuss Weißweinessig
  • Olivenöl
  • Salz
  • 10 Pfefferkörner
  • Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 3 EL Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsebrühe

Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Den Zucker in einem großen Topf karamellisieren lassen und mit Weißweinessig ablöschen. Olivenöl mit Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und glasig werden lassen. In der Zwischenzeit die Tomaten würfeln und dazu geben. Das ganze gut einkochen lassen und mit der Gemüsebrühe und Tomatenmark auffüllen. Die Pfefferkörner und Kräuter mache ich in einen Einwegteebeutelfilter und lasse ihn mitkochen. Den kann ich dann hinterher einfach entnehmen und muss die Kräuter nicht raus suchen. Am besten schmeckt die Suppe, wenn sie lange vor sich hin köchelt. Zum Schluss die Suppe durch ein Sieb passieren oder falls vorhanden, mit einem Stabmixer pürieren. Dazu passen mitgekochte griechische Reisnudeln.

Vegetarisch

Besonders würzig wird die Suppe, wenn man Parmesanrinde mitkocht. Oder zum Schluss zerbröckelten Ziegenkäse über die Suppe streut.

Mit Fleisch

Gewürztes Hackfleisch in kleine Bällchen rollen und mit kochen.

Reiseblogs.de Banner